„In den USA wird die Arbeit von Journalisten anders wertgeschätzt“

In den USA hat der Sport einen ganz besonderen Wert. Er ist seit etlichen Jahrzehnten fest in der Gesellschaft verankert. Journalist Jürgen Kalwa lebt seit 1989 in den Vereinigten Staaten und gibt der SPORTPRESSE u.a. einen genauen Überblick darüber, wie in den USA über Sport berichtet wird und welche Unterschiede es im Vergleich zur Berichterstattung in Deutschland gibt.